Beratung- und Unterstützung

Die Begleitung und Einführung in das Betreueramt erfolgt durch die Mitarbeiter/innen des Betreuungsvereins.

Die Grundlage bildet ein erstes gemeinsames Gesrpäch. 

Nach diesem Gesrpäch legen wir gemeinsam fest, für wen Sie eine Betreuung übernehmen möchten. Haben Sie sich zur Übernahme der Betreuung entschieden, werden Sie vom Betreuungsgericht (Notariat) zum/zur Betreuer/in bestellt.

Unser Ziel ist es Sie zu ermutigen und zu befähigen, eine Betreuung zu übernehmen. Wir bauen auf Ihre Fähigkeiten und Ihren gesunden Menschenverstand. Vermitteln wollen wir grundlegendes Wissen und notwendige Fertigkeiten zur Führung einer Betreuung.

 

 Wir bieten Beratung und Unterstützung im Alltag durch

Gesrpäche zu ihrer Betreuungsführung, Hilfe und Unterstützung durch schriftliche Unterlagen, Hilfe und Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen aller Art und der damit verbundenen Arbeit mit Ämtern.

Telefonische Beratung während unserer Bürostunden. Diese sind von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Sollte der Anrufbeantworter geschaltet sein, rufen wir so bald wie möglich zurück.

Wir bieten Fort und Weiterbildung für ehrenamtliche Betreuer/innen 

Sie können im Betreuungsverein kostenlos Mitglied werden. Unser Angebot besteht gegenüber allen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern im Alb-Donau-Kreis. Wir bieten Fort und Weiterbildungsveranstaltungen mit sachbezogenen Themen für ehrenamtliche Betreuer/innen an. Unsere Angebote sind kostenlos.

Hier bietet sich auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Der  Erfahrungsaustausch findet regelmäßig nach vorheriger Info statt. Wir bieten auch Erfahrungsaustausche in der Kleingruppe an.

Erreichbarkeit

Betreuungsverein Alb-Donau-Kreis
St. Barbara-Str. 4
89077 Ulm
Tel. 0731/33556 
Fax: 0731/9317542
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Bürozeiten  sind in der Regel von 8.00 bis 12.00 Uhr. Sollten wir nicht erreichbar sein, rufen wir umgehend zurück.

Weitere Gesrpächstermine können vereinbart werden.

Gesrpächstermine zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen nach Terminabsrpache.

Die Betreuugnsbehörde des Landratsamtes ist für Sie ebenfalls erreichbar unter der

Tel-Nr. 0731/185 4404. Gesprächstermine sind ebenfalls nach Vereinbarung möglich.

Kontaktieren Sie uns zu Informations-  und Beratungsgesprächen.Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Wir helfen mit unserer Kompetenz und Erfahrung.